Image

Nachhaltiges Handeln braucht ein Umdenken

Nicht nur Regierungen, Organisationen und Unternehmen, sondern alle Bürger*innen sowie vor allem Kinder und Jugendliche müssen lernen, verantwortungsvoll mit natürlichen Ressourcen umzugehen. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vermittelt dieses Wissen für globale Herausforderungen. Dabei werden die komplexen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Ursachen dieser Probleme durch den konkreten Alltagsbezug „begreifbar“ gemacht. Diese Angebote werden umgesetzt mit Organisationen aus den Bereichen Umweltbildung und Globales Lernen/Eine Welt.

Konkret wird das Forum für Nachhaltigkeit fürs Bergische im ersten Halbjahr die Bedarfe erfragen und entsprechende Angebote erarbeiten.